Sie sind hier: Rinder > wärmende Kuhdecke für den Winter 

Wärmende Kuhdecke für den Winter

Für die Tiergesundheit ist die zunehmende Zahl der Kaltställe hinsichtlich der Luftqualität sicherlich die optimale Haltungsform. Dies trifft allerdings nur für gesunde Kühe zu.
Frisch abgekalbte oder kranke Tiere leiden zusätzlich unter der Kälte.
Symptome sind ein aufgestelltes Haarkleid, gekrümmter Rücken, eventuell Schüttelfrost.
Wenn wir krank oder durchgefroren sind, ziehen wir auch einen zusätzlichen Pullover oder eine Jacke an. Dies gilt selbstverständlich auch für unsere, täglich Höchstleistung vollbringenden Kühe.

Die Erfahrungen des letzten Winters haben gezeigt, dass abgedeckte Kühe eine bessere Puerperalphase und im Krankheitsfalle eine schnellere Genesung zeigen. Aus diesem Grunde empfehlen wir frisch abgekalbte und/ oder kranke Tiere einzudecken.

Auf dem Markt gibt es leider nur sehr einfache, die Feuchtigkeit nicht nach außen transportierende Decken oder sehr teure, atmungsaktive, wasserdichte Kuhdecken. Uns ist es gelungen mit der Firma Hölscher aus der Pferdedecken-Serie EQuest eine einfache, atmungsaktive, wärmende, strapazierfähige, und maschinewaschbare Kuhdecke in kleiner Serie herstellen zu lassen. Die Verzurrung ist durch zwei verstellbare und elastische Bänder im Brust- und Euterbereich extra einfach gehalten. Zusätzliche Ösen sind vorne und hinten an der Decke angebracht um im Bedarfsfall eine optimale Fixation zu gewährleisten.

Die Decke hat die Masse 170cm x 150cm und ist sowohl mit der langen als auch mit der kurzen Seite auf dem Rücken platzierbar.

Bei Interesse können Sie Die Kuhdecke bei der Firma Quidee www.quidee.de bestellen