Alternative Medizin

Ergänzend zur Schulmedizin decken wir auch einige Bereiche der Alternativen Medizin ab.

So bieten wir Ihren Tieren unterstützend auch die Homöopathie und Phytotherapie (Pflanzenheilkunde) an.

Während bei der Homöopathie die Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt werden, befasst sich die Phytotherapie mit der Wirkung von Heilpflanzen, die auch in der Veterinärmedizin zielgerichtet angewendet werden können.

Vorteil dieser alternativen Methoden ist, dass sie, richtig angewendet, nebenwirkungsfrei sind.

Blutegeltherapie

Blutegel (Hirudo medicinalis) sind für uns hilfreiche und interessante Lebewesen.
Im Vordergrund steht bei der Blutegeltherapie die gerinnungshemmende Wirkung. Beim Saugen schüttet der Blutegel mit seinem Speichel unterschiedliche Substanzen aus. Die wichtigsten Wirksubstanzen des Blutegels sind Hirudin, Hyaluronidase, Egline, Bdelline und Calin, letzteres ist verantwortlich für die bis zu 12-stündige Nachblutung der Bisswunde. 
Zusammenfassend wirkt die Therapie:

  • gerinnungshemmend
  • entzündungshemmend
  • durchblutungsfördernd
  • schmerzlindernd
  • entgiftend